Ausbildung

Ausbildung zur/ zum Notfallsanitäter/ in

Die Ambulanz Erfurt führt bereits seit 2002 durch das Thüringer Landesverwaltungsamt ermächtigt, die praktische Ausbildung von Notfallsanitäter/in nach erfolgreich absolvierter theoretischer Prüfung gem. §7 Rettungsassistentengesetz (RettAssG) durch. So wurden über die vielen Jahre durch die Lehrrettungswache der Ambulanz Erfurt etliche praktische Auszubildende an das Berufsbild Rettungsassistent/ in herangeführt.

Über das Thüringer Landesverwaltungsamt haben Auszubildenden alle die Urkunde zur Führung der Berufsbezeichnung RETTUNGSASSISTENT erhalten und arbeiten heute mit viel Engagement und Freude in diesem anspruchvollen und vielfältigem Berufsbild.

Nach Inkrafttreten des Notfallsanitätergesetzes (NotSanG) erfolgte in 2015 durch das Thüringer Landesverwaltungsamt die Anerkennung der Ambulanz Erfurt zum Ausbildungsbetrieb für die praktische Ausbildung von Notfallsanitäter/ innen. So werden jährlich zwei Auszubildende über eine Ausbildungsdauer von drei Jahren in enger Zusammenarbeit mit unseren kooperierenden staatlich anerkannten Schulträgern durch unsere Praxisanleiter ausgebildet.

Seit Inkrafttreten des Notfallsanitäter- Gesetzes befinden sich bei der Ambulanz Erfurt sieben Auszubildende in der Ausbildung bzw. haben die Prüfung bereits mit Bravour bestsanden.

Bewerber richten ihre aussagekräftige Bewerbung für den Ausbildungsbeginn September 2022 bitte bis zum 31.12.2021 an:

Ambulanz Erfurt GmbH
Verwaltung
Postfach 50 01 07
99048 Erfurt

Abschlussjahr 2020

Wir gratulieren unseren Auszubildenden des Abschlussjahres 2020 herzlich zur bestandenen Notfallsanitäter Prüfung!